Rating: 4.5. From 2 votes.
Please wait...

Zwingerhusten bei Hunden


Anzeige
Zwingerhusten im Tierheim

Zwingerhusten im Tierheim – Zwingerhusten bei Hunden tritt immer dann auf, wenn mehrere Tiere auf engem Raum zusammen gehalten werden.

Der Zwingerhusten tritt zumeist nur dort auf, wo mehrere Hunde beisammen sind, wie etwa in Tierheimen und Tierpensionen. Ein verstärktes Auftreten im Frühjahr und im Herbst ist zu beobachten. Verursacht wird er durch verschiedene Viren, wie beispielsweise dem menschlichen Grippevirus.

Patient Hund: Krankheiten vorbeugen, erkennen, behandeln

Preis: EUR 24,90

4.5 von 5 Sternen (6 Bewertungen)

60 ab EUR 24,90

Symptome und Krankheitsverlauf

Zwingerhusten äußert sich vor allem durch den typischen Reizhusten mit spuckenden Geräuschen in Verbindung mit einer Triefnase sowie Bindehautentzündung und heiserem Bellen.

Behandlung und Therapie

Zwingerhusten - Tierarzt stellt Diagnose

Zwingerhusten – der Tierarzt kann schleimlösende Medikamente verabreichen. In schwerwiegenden Fällen kann auch ein Antibiotikum eingesetzt werden. Meist ist ein Zwingerhusten nach spätestens 2 Wochen überstanden.

Generell sollte man beim Erkennen von Zwingerhusten zum Tierarzt gehen, um dem Hund Erleichterung zu verschaffen. Dieser wird codeinhaltige Medikamente zur Hustenstillung verabreichen sowie ein Medikament zur Schleimlösung verordnen. Bei einer schwerwiegenderen Erkrankung ist die Einnahme eines Antibiotikums ratsam. In der Regel ist die Hundekrankheit nach 1-2 Wochen ohne Folgeschäden überstanden.

Vorbeugung (Impfschutz)

Es gibt bei uns eine Kombinationsimpfung in Verbindung mit Staupe, H.c.c. sowie Parvovirose gegen den Zwingerhusten. Eine jährliche Kombiimpfung ist ratsam, wenn der Hund gefährdet ist.

Rating: 4.5. From 2 votes.
Please wait...