Hallo, Besucher! [Registrieren | Anmelden

 

Piccola

  • Liebevolles Zuhause gesucht von: Niemandshunde e.V.
  • Mischling aus welchen Rassen / bzw. welche Rasse ?: ungarische Bracke
  • Geschlecht: Hündin
  • Alter: 7
  • Wurftag: ca. 25.05.2009
  • Gechipt: ja
  • EU-Heimtierausweis: ja
  • Tierheim in: Pflegestelle Deutschland
  • Homepage: http://www.niemandshunde.de/piccola.html
  • Kontaktperson: P. Birk
  • Telefon: 0208 / 960 59 27 (bitte auf AB sprechen)
  • Postleitzahl: 50259
  • Ort: Pulheim
  • Strasse / Hausnr.: Wupperstr. 46
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Land: Deutschland
  • Aufgegeben: 15. Mai 2017 14:03
  • Läuft ab in: 164 tage, 15 Stunden
Piccola45458913

Beschreibung

Dies ist die sehr traurige Geschichte, eine Geschichte, wie sie leider immer wieder auf Sardinien vorkommt. Als unsere Helfer Zara aus ihrem Verschlag abholten, entdeckten sie eine zweite Box neben der von Zara, in der sich ebenfalls ein Hund befand, oder besser gesagt, das, was von einem Hund übrig geblieben ist.
Natürlich handelte es sich auch hier um einen Jagdhund, aber so unterernährt, dass man es kaum mit ansehen konnte. Auf der hinteren Körperseite ist er voll mit Verletzungen. Die Hündin suchte nach Essen und der Aufmerksamkeit des Menschen, aber unsere Helfer konnten nicht in die Box, weil sie mit einem Schloss versehen war. Die Hündin hatte kein Körbchen und schlief auf dem Zementboden, es gab nur einen Unterschlupf gegen den Regen.
Unsere Helfer haben herumgefragt, wem der Hund gehört und die Person, die uns Zara übergeben hat, sagte, der Hund gehöre einem seiner Onkel, der sich um ihn kümmern würde. Dieser Hund ging unseren Helfern nicht mehr aus dem Kopf und Lorena ist es schließlich gelungen, den Besitzer aufzusuchen. Es handelt sich dabei um einen alten Mann, der im letzten Jahr krank geworden war, und nicht mehr an den Hund gedacht hat. Lorena hat eine Woche gebraucht, um ihn zu überzeugen, den Hund herauszugeben.
Am 10.04.2017 wurde die keine Hündin aus ihrem Verließ befreit. Es ist eine unglaublich liebe Hündin und sehr, sehr ausgehungert. Sie will nicht aufhören zu fressen, aber das ist nicht gut, denn ihr Magen ist zu klein. Wenn sie zu viel frisst, muss sie sich erbrechen. Was für ein Leid hat diese Kreatur durchmachen müssen?? Sie ist wirklich fast verhungert. Unsere Helfer haben ihr den Name Piccola gegeben.
Piccola ist nun bei Lorena, die sie aufpäppelt und ihr in vielen kleinen Portionen Futter gibt. Piccola ist unglaublich dankbar für jede Ansprache und Zuwendung. Aktuelle Infos und Bilder auf ihrer Seite bei den Niemandshunden. http://www.niemandshunde.de/piccola.html

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter
Your rating: none
Rating: 5 - 2 votes

268 gesamte Besucher, 1 heute

  

Anzeigen ID: 40590ed4bde59ed

Ihre Anfrage wird bearbeitet, bitte warten ....
Gesponserte Links
Futtercheck